180 Grad IT Bildmarke

Datensicherungen & Backups

Datensicherungen & Backups für Unternehmen

Jeder, der nach einem Systemausfall, durch einfache Bedienfehler oder physische Einwirkungen schon einmal einen Datenverlust erlitten hat, weiß wie ärgerlich und schwerwiegend das ausfallen kann. Liegt dann keine Sicherungskopie der Daten und Systemen vor, entstehen ungeahnte Schwierigkeiten.

Verloren gegangene Daten, Anwendungen und Systeme, die sich nicht mehr herstellen lassen, sorgen regelmäßig für organisatorische, finanzielle oder auch rechtliche Schwierigkeiten. Die Wiederbeschaffung von Datenfragmenten ist mühsam und langwierig. Genau in diesen Momenten wird die Nützlichkeit und Relevanz von Datensicherung und Backups bewusst.

Wie es zum Datenverlust kommen kann

  • Virusattacken
  • Erneute Installation des Betriebssystems
  • Versehentliche Löschung von Dateien, Ordnern oder Partitionen
  • Absichtliche Löschung
  • Erschütterungen
  • Sturz & Transportschäden
  • Feuchtigkeit
  • Ausschalten im laufenden Betrieb
  • Defekter Festplattenmotor
  • Brandschaden (Eindringen gasförmiger Schadstoffe)
  • Wasserschaden (Eindringen von Flüssigkeit und Mikropigmenten)
  • Überspannungen
  • Fehlverhalten bei Störfällen
Datensicherung & Backups

Wir machen Datensicherung & Backups ganz einfach!

Datenverluste sind schnell passiert und können für organisatorische, finanzielle oder auch rechtliche Schwierigkeiten sorgen.
Mit professioneller Datensicherung und gut geplanten Backups ist das kein Problem mehr.

Backup und Datensicherung von 180° IT

Als externer Dienstleister bieten wir Sicherheit für Ihre Systeme sowie eine effektive Datensicherung für Ihr Unternehmen, noch bevor etwas durch einen System-Crash verloren geht. Dafür überwachen wir Ihre Datensicherungsmaßnahmen und Backup-Lösungen von außen und bereiten dadurch den Weg für eine Absicherung Ihrer Daten auch im Ernstfall.

Durch unsere Maßnahmen tragen wir dazu bei, dass bei einem Datenverlust schnell und unkompliziert alle Systeme wieder wie gewohnt laufen und die Daten ohne Verluste wiederhergestellt werden können. Dank konkreter Backup-Lösungen und präzise geplanter Sicherungsintervalle bleiben Sie auch bei Datenverlusten arbeitsfähig. Mit dieser gezielten Überwachung können wir im Bedarfsfall schnell reagieren und Ihre unternehmenseigenen IT-Admins frühzeitig informieren. Dadurch bleibt Ihre Betriebsfähigkeit erhalten und Ihre Daten bleiben sicher.

Was wir in Sachen Datensicherung für Sie tun können

  • Externe Überwachung Ihrer Maßnahmen
  • Intervallplanung für Backups
  • Cloud-Storage
  • Cloud-Backup
  • Disaster Recovery
  • Systembereitstellung
  • Laufwerkverwaltung

Jetzt Kontakt aufnehmen

Sie möchten eine professionelle IT-Beratung, die Ihre Wirkung zeigt?
Melden Sie sich noch heute für eine kostenlose und unverbindliche Erstberatung!

Datenverlust als Existenzbedrohung

Daten gehören inzwischen zu den wichtigsten Ressourcen eines Unternehmens. Wie wichtig Datensicherung und Systemabbilder sein können, wird jedoch erst deutlich, wenn es zu einem Schaden mit Datenverlust gekommen ist. Nur dann zeigt sich, wie nützlich eine gut geplante Daten- und Systemsicherung ist.

Wenn die Daten durch einen System-Crash, einen Cyber-Angriff oder andere Vorfälle verloren gehen, ist das für Unternehmen ein großer Rückschlag. Kunden können nicht mehr bedient werden, Systeme lassen sich nicht mehr pflegen, der Alltagsbetrieb leidet unter den Folgen. Dauert dieser Zustand zu lange an, können die Auswirkungen verheerend sein. Neben Imageschäden ist vor allem auch mit Verlusten von Umsatz und unzufriedenen Kunden zu rechnen. Dadurch entstandene Einbußen können vor allem für kleine und mittelständische Unternehmen existenzbedrohend sein.

Damit diese Gefahr schon von vornherein ausgeschlossen werden kann, müssen Daten und Systeme regelmäßig durch Backups und Datenabbilder gesichert werden. So können verloren gegangene Daten innerhalb weniger Minuten wieder zur Verfügung gestellt werden und der Betrieb kann weitergehen.

Datensicherung oder Backup?

Im alltäglichen Sprachgebrauch werden Begriffe wie Backup, Datensicherung oder Systemabbild oft synonym verwendet. Wir zeigen jedoch, was den Unterschied ausmacht:

Backup

Das Backup beschreibt eine Sicherungskopie des gesamten Betriebssystems inklusive aller Daten. Häufig werden diese Sicherungskopien mit Hilfe externer Programme erstellt. Die zu sichernden Teile des Speicherplatzes (Partitionen) werden von dem Programm in einem bestimmten Format gespeichert. Je nach Bedarf können diese Partitionen auch komprimiert werden, um Platz zu sparen.

Ein Vollbackup sichert sämtliche Partitionen und Daten zu einem vorgeschriebenen Zeitpunkt auf einem (externen) Datenträger ab. Diese Sicherungsart ist auf Vollständigkeit ausgelegt. Ein Vollbackup nimmt viel Zeit und Speicherkapazität in Anspruch, jedoch liegen die Daten dadurch vollständig vor und können bei Bedarf schnell wiederhergestellt werden. Das Vollbackup ist die Basis für weitere, gezieltere Sicherungskopien.

Die inkrementelle Sicherung baut auf einer Volldatensicherung auf. Hierbei werden jedoch nur noch die Daten abgesichert, die sich seit dem letzten Vollbackup verändert haben. Das spart Zeit und Kapazitäten, die Daten lassen sich im Ernstfall jedoch nur mit hohem Aufwand wiederherstellen.

Die differentielle Sicherung folgt einem ähnlichen System und setzt auf der Komplettsicherung auf: Die Volldatensicherung wird mit jeder Teilsicherung immer weiter mit den geänderten Daten ergänzt. Für die Wiederherstellung werden dann jedoch auch alle Sicherungen benötigt.

Datensicherung

Die Datensicherung beschränkt den Sicherungsschutz auf Daten und Informationen. Damit werden ganze Partitionen und Systeme ausgeklammert. Daten wie Dokumente, Listen, Fotos oder Filme werden durch Kopieren auf einen externen Datenträger gesichert.

Systemabbild

Mit einem Systemabbild wird relativ simpel eine exakte Kopie des Laufwerkes erstellt und extern abgelegt. Sämtliche Informationen, die für das Funktionieren des jeweiligen Betriebssystems notwendig sind, werden mit abgebildet. Dadurch ist ein Wiederherstellen von System und Daten gleichzeitig möglich.

Backups & Datensicherung

Backup in der Cloud oder lokal

Mit Ausbau des Breitbandnetzwerkes ergeben sich auch für die Datensicherung neue Möglichkeiten. Viele Unternehmen setzen daher das Internet und Server in externen Rechenzentren ein, um Backups zu erstellen. Die Daten werden dabei nicht mehr lokal in der eigenen Infrastruktur gesichert, sondern per Internet auf externe Datenspeicher übermittelt. Die Backup-Lösung in der Cloud ist vor allem für Unternehmen interessant, die keine zusätzliche Sicherungshardware anschaffen und den Aufwand gering halten wollen. Durch die sowieso bestehende Internetverbindung wird kein Fachpersonal vor Ort benötigt. Mit der Sicherung auf externen, geschützten Rechenzentren haben auch Außenwirkungen vor Ort keinen Einfluss auf die Daten.

Ein Cloud-Backup ist jedoch auch abhängig von der Stabilität der Internetanbindung. Vor allem wenn keine ausreichende, konstante Verbindung möglich ist, kann ein Cloud-Backup nicht vollständig realisiert werden. Aber auch die eigene Upload-Geschwindigkeit beeinflusst Cloud-Lösungen maßgeblich, denn bei zu geringer Datengeschwindigkeit kann ein Upload auch gerne mal einige Stunden oder Tage dauern. Sinnvoll ist daher eine kombinierte Backup-Lösung, die ein Komplettbackup lokal, beispielsweise auf einer Festplatte, vornimmt, und über Teilsicherungen bei Veränderungen in der Cloud zusätzlich absichert.

Bei einem lokalen Backup werden ein Vollbackup sowie inkrementelle oder differentielle Backups auf den eigenen Servern, Netzwerkfestplatten (NAS) oder mehreren externen Festplatten als RAID-System realisiert.

Welche Art der Sicherung gewählt wird, ist zunächst zweitrangig, denn die Sicherheit der Daten steht über der Methode, den Kosten oder dem Anbieter. Für eine optimale Sicherung der Daten muss jedoch ein wenig Zeit in die Thematik investiert werden.

Datensicherung an Experten auslagern

Was eine gute Datensicherung für Unternehmen ausmachen kann, zeigt sich erst im Ernstfall, denn die Folgen von Datenverlust können verheerend sein. Gute Backups und Sicherungsdaten mit sorgfältigen, regelmäßigen Sicherungsintervallen sind für Unternehmen daher besonders wertvoll. Häufig mangelt es jedoch an Erfahrung, Sorgfalt oder Zeit, um der Datensicherung den nötigen Rahmen zu geben. Um das zu kompensieren, lohnt es sich, auf die Expertise und die Erfahrung von Fachkräften zu setzen.

Mit einer Betreuung durch 180° IT gewinnen Sie dabei in vielerlei Hinsicht: Sie können sich auf das zentrale Unternehmensgeschäft konzentrieren und die Dinge angehen, für die Sie wirklich Zeit benötigen. Außerdem wird unser Backup-Konzept genau auf Ihre Anforderungen zugeschnitten und in einem optimalen Intervallmodus angelegt. Wir überwachen dabei als externer Berater die Vorgänge und kontrollieren regelmäßig, ob auch alles so gesichert wird, wie Sie es benötigen.

IT -Beratung von 180° IT

Was auch immer Sie im Bereich IT und IT-Sicherheit planen: Lassen Sie es uns wissen. Gerne beraten wir Sie hierzu unverbindlich oder können Ihnen weitere Tipps geben, worauf Sie noch achten sollten.

Als bundesweit agierender Dienstleister steht 180° IT mit professioneller IT-Beratung und modernen IT-Sicherheitskonzepten für IT, die auch anders geht.

Logo 180 Grad IT
Menü