Netzwerksicherheit – Was Sie wissen sollten

Allgemein

Wir hören es immer häufiger in den Nachrichten. Vielleicht hat der eine oder andere es auch bereits im näheren Umfeld miterleben müssen. Cyberkriminelle dringen unbefugt in fremde Netzwerke ein. Dies viel häufiger, schneller und effektiver als jemals zuvor. Schäden in Millionenhöhe sind nicht abwegig und betroffenen Unternehmen droht der Ausnahmezustand.

Hierbei handelt es sich nicht um Horrorszenarien aus Netflix-Serien. Cyberattacken sind die neue Realität und sollten uns eine wichtige Hausaufgabe mit auf den Weg geben: Netzwerksicherheit muss bei allen Unternehmen ganz oben auf der Prioritätenliste stehen.

Eine Herausforderung, der sich viele Firmen (noch) nicht gewachsen fühlen. Gerade wenn keine IT-Affinität besteht, scheint die Thematik schier unergründlich. Wir erläutern was sich hinter dem Begriff `Netzwerksicherheit´ verbirgt und was Sie tun müssen, um Ihre IT wirklich sicher zu machen. 

Was ist Netzwerksicherheit?

Der Begriff Netzwerksicherheit (auch Netzsicherheit genannt) umfasst Handlungen zur Planung, Durchführung und Überwachung der Sicherheit von Computernetzwerken. Hierbei müssen alle Maßnahmen im gesamtheitlichen Kontext betrachtet werden – dies bedeutet Netzwerksicherheit ist kein gänzlich technischer Term. Es geht vielmehr um die Bestimmung von Richtlinien und die praktische Anwendung dieser in einem gesetzmäßigen Rahmen.

Netzwerksicherheit ist zudem kein fester Zustand. Computernetzwerke sind konstanten Veränderungen und Weiterentwicklungen unterworfen. Diese müssen sich in der Sicherheitsarchitektur zurückfinden. Gerade in der Infrastruktur von Unternehmen spielt das Thema eine zunehmend wichtige Rolle. Immer mehr Daten müssen online verfügbar und verwendbar sein. Dies bietet viele Vorteile, ist jedoch ohne den richtigen Schutz auch riskant. Bestandteile von Netzwerksicherheit umfassen unter anderem Firewall Management, Maßnahmen zur Datensicherung und regelmäßige Softwareaktualisierungen.

Firewall - hier beginnt Netzwerksicherheit

Netzwerksicherheit umfasst viele Komponenten. Ein guter Ausgangspunkt für die Sicherheit Ihrer Computernetzwerke ist jedoch das Firewall Management. Bei richtiger Firewall-Implementation muss die IT-Sicherheit Ihres Unternehmens keine komplexe Herausforderung sein.

Natürlich sind die Anforderungen an die gewerbliche Netzwerksicherheit sehr umfangreich. Die meisten Unternehmen, welche selbst nicht aus der IT-Branche kommen oder interne IT-Experten beschäftigen, bereitet bereits die Wahl einer passenden Firewall Kopfschmerzen. Zudem ist die Problematik mit dem Kauf der Hardware nicht abgeschlossen. Gerade bei einer Firewall ist die richtige Konfiguration entscheidend. Nur so wird eine sichere Betriebsfähigkeit gewährleistet.

180°IT – IT-Sicherheitspartner von Securepoint

Haben auch Sie keine Zeit dafür, sich mit Fragen zum Thema Bandbreitenmanagement oder Portfiltereinstellungen zu beschäftigen? Gemeinsam mit unserem IT-Sicherheitspartner Securepoint machen wir – als 180°IT – Netzwerksicherheit für Ihr Unternehmen umsetzbar. `Black Dwarf´ ist beispielsweise eine passende IT-Sicherheitslösung, welche sich für kleine und mittelständische Unternehmen eignet. Passend dazu konfigurieren wir ein auf Ihre Prozesse maßgeschneidertes Sicherheitssystem. Überlassen Sie Ihre Netzwerksicherheit den Fachleuten der 180°IT.

Basierend auf einer umfangreichen Sicherheitsanalyse beraten wir Sie in einem unverbindlichen Erstgespräch zu allen Möglichkeiten. Unsere IT-Experten freuen sich darauf, von Ihnen zu hören. Jetzt Kontakt aufnehmen!

180° IT GmbH
Hansaallee 321
40549 Düsseldorf
kontakt@180-it.de
0211-17607260
Vorheriger Beitrag
Firewall – Der Concierge zwischen Computer und Netzwerk
Nächster Beitrag
Virenschutz für Ihr Unternehmen: Sicher mit dem Qualitätszeichen `Made in Germany´

Ähnliche Beiträge

180 Grad IT Bildmarke
Menü